Skip to content Skip to footer

Friesoythe.
Im Friesoyther Stadtpark hat der Baubetriebshof der Stadt Friesoythe 140 Rhododendren gepflanzt. Gesponsert wurden die Pflanzen vom Heimatverein Friesoythe. Dustin Schütte (links), Leiter des Baubetriebshofes, erklärt, dass die Rhododendren in einer Höhe von 70-90 cm eingesetzt wurden. Die frisch gepflanzten Sträucher werden zukünftig in roten und weißen Farben blühen. Die neuen Rhododendren befinden sich hinter dem Eisernen Kreuzweg und an vereinzelten Stellen im Stadtpark. Bürgermeister Sven Stratmann (r.) freut sich über die neue Bepflanzung und bedankte sich stellvertretend bei Ferdinand Cloppenburg (Mitte) für die Unterstützung des Heimatvereins Friesoythe. Foto: Stadt Friesoythe

Show CommentsClose Comments

Leave a comment