Skip to content Skip to footer

Die Kreishandwerkerschaft verlieh ihn den August-Bruns Preis. Hibben hat sich für handwerkliche Ausbildung im außergewöhnlichen Maße engagiert.

Cloppenburg.
Franz-Josef Hibben ist mit dem August-Bruns-Preis ausgezeichnet worden. Damit ehrt die Kreishandwerkerschaft einmal jährlich eine starke Persönlichkeit, die sich in besonderer Weise für die handwerkliche Ausbildung in unserem Landkreis verdient gemacht hat.

Hibben war insgesamt 37 Jahre lang im Vorstand der Kreishandwerkerschaft Cloppenburg und zeigte in seinen erworbenen Positionen einen starken Einsatz für die handwerkliche Ausbildung, schreibt die Kreishandwerkerschaft in einer Pressemitteilung. Im Jahr 2006 wurde Hibben nach seiner jahre-langen Funktion als Obermeister offiziell zum Ehrenobermeister der Tischler-Innung ernannt und setze sich für die angeschlossenen Innungsbetriebe und auch darüber hinaus dafür ein, die Ausbildung zu repräsentieren.

„Für Franz-Josef Hibben war die handwerkliche Ausbildung, besonders in der Tischler-Innung, eine wahre Herzensangelegenheit”, lobte Kreishandwerksmeister Günther Tönjes. Durch seine zahlreichen Gespräche mit dem jungen Nachwuchs konnte er viele Auszubildende auch außerhalb des eignen Betriebes für das Handwerk gewinnen. Durch diesen umfangreichen Einsatz hat er dem Handwerk in unserer Region stets dabei geholfen, die Ausbildungsquoten zu stärken und den Jugendlichen die tollen Möglichkeiten des Handwerks aufzuzeigen.“

„Ich bin der Kreishandwerkerschaft Cloppenburg dankbar dafür, dass ich diese Auszeichnung entgegennehmen durfte. Als gelernter Tischler weiß ich, dass diese Ausbildung sehr anspruchsvoll ist aber auch viele Chancen mit sich bringt. Ich bin stolz und freue mich über jedes neue Mitglied im Tischlerhandwerk“, sagte Hibben.

„Er hatte das Ziel stets im Auge: junge Nachwuchskräfte für das Handwerk begeistern, gewinnen, binden und erfolgreich ausbilden. Wir danken Ihm für seinen starken Einsatz und sind stolz, dass wir Ihn für dieses Engagement auszeichnen können“, ergänzt Hauptgeschäftsführer Dr. Michael Hoffschroer.

 

Die bisherigen Preisträger:

• 2011: Josef Framme, Löningen (Schuhmache
• 2012: Annelies Kemena, Cloppenburg (Friseur)
• 2013: Aloys Zumdohme, Löningen (Kfz)
• 2014: Wilhelm Sieverding, sen., Cappeln (Elektro, SHK)
• 2015: Peter Diekmann, Lähden-Vinnen (BBS Technik)
• 2016: Erwin Sauer, Cloppenburg (Bau)
• 2017: Manfred Meyer-Diers, Garrel (Bäcker)
• 2018: Clemens Kordes, Emstek (Metall)
• 2019: Maria Zurwellen, Cloppenburg (Kreishandwerkerschaft)
• 2020: Heinz Ameskamp, Löningen (BBS Technik


Show CommentsClose Comments

Leave a comment