Skip to content Skip to footer

pm/tka Kreis Cloppenburg.
Die drei berufsbildenden Schulen BBS Friesoythe, BBS am Museumsdorf Cloppenburg und BBS Technik Cloppenburg beteiligen sich an einer Impfaktion des Landkreises Cloppenburg. Am Montag, 6. September, werden den Schülern in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Impfungen mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer angeboten.

Weiter schreibt die Kreisverwaltung, dass grundsätzlich alle Schüler ab 12 Jahre geimpft werden könnten. Bei minderjährigen Impfwilligen sei es jedoch zwingend erforderlich, dass eine sorgeberechtigte Person anwesend ist (auch bei der Zweitimpfung). Das Impfintervall beträgt exakt drei Wochen, so dass der Landkreis am 27. September die Schulen zur Zweitimpfung erneut aufsuchen wird. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere freie Impfaktion am 28. August und 2. September im Impfzentrum

Darüber hinaus gibt es weitere freie Impfaktionen (Biontech/Pfizer) im Impfzentrum an der Thülsfelder Talsperre. Am kommenden Samstag, 28. August von 8.30 bis 12 Uhr und am Donnerstag, 2. September, von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr werden Erstimpfungen ohne Termin im Impfzentrum angeboten.
Mitzubringen sind ein Personalausweis und soweit vorhanden ein Impfpass. Minderjährige Impfwillige müssen von einer sorgeberechtigten Person begleitet werden.

Fleißig geimpft wird auch weiter im Impfbus. Nach 600 verabreichten Impfdosen am vergangenen Wochenende, wurden am gestrigen Dienstag im Impfbus des Landkreises Cloppenburg 144 Impfdosen verabreicht. In Hemmelte gab es 39 Impfwillige (Impfstoff von Biontech/Pfizer: 20, Einmalimpfstoff von Johnson&Johnson: 19). In Cappeln stiegen 105 Menschen in den Bus. 91 erhielten Biontech/Pfizer; 14 entschieden sich für Johnson&Johnson.