Skip to content Skip to footer
Die CDU-Kandidaten für den Cappelner Gemeinderat (v.l.): Torsten Reichenbach, Natalia Klaus, Christin Eilers, Ludger Behnke, Johann Sieverding, Maik Bakenhus, Stefan Ahrens, Ursula Niemeyer, Paul Wilken, Carsten Wichmann, Jana Drees, Philipp Greten, Gregor Brokamp, Stefan Knipper, Silke Haase, Karina Ameskamp. Es fehlt Reinhold Meyer. Foto: Max Reichenbach

pm Cappeln.
Die Mitglieder des Gemeindeverbandes der CDU Cappeln haben jetzt ihre Kandidaten für die Kommunalwahl im September nominiert. Christoph Eilers, Vorsitzender der CDU-Gemeindeverbandes Cappeln, begrüßte die zahlreichen Mitglieder zu der Versammlung in der Sporthalle in Cappeln. Eilers war erfreut darüber, dass der Vorstand den Mitgliedern „ein tolles, motiviertes Kandidatenteam vorstellen kann”.

Die Mitgliederversammlung stellte in den Wahlen folgende Reihenfolge fest: 1. Torsten Reichenbach, 2. Christin Eilers, 3. Philipp Greten, 4. Ursula Niemeyer, 5. Paul Wilken, 6. Karina Ameskamp, 7. Johann Sieverding, 8. Silke Haase, 9. Stefan Knipper, 10. Stefan Ahrens, 11. Natalia Klaus, 12. Gregor Brokamp, 13. Maik Bakenhus, 14. Reinhold Meyer, 15. Jana Drees, 16. Carsten Wichmann, 17. Ludger Behnke.

Für den Kreistag sind nominiert Ursula Niemeyer und Maik Bakenhus.

Abschließend nutzte der CDU-Bürgermeisterkandidat Frank Beumker die Gelegenheit, um sich bei den Mitgliedern für die große Unterstützung zu bedanken. In gemeinsamen Gesprächen und Firmenbesuchen habe er schon viele Bürger aus einzelnen Ortteilen kennenlernen können. „Ich habe hier ein tolles Team mit starken Persönlichkeiten und wir werden gemeinsam einen engagierten Wahlkampf betreiben. Ziel ist es, Cappeln mit allen Gemeindeteilen durch neue Ideen weiterzubringen.