Skip to content Skip to footer
In Cappeln an der Wachholderstraße brannte am 3. Mai ein Bungalow. Die Feuerwehren aus Cappeln, Elsten und Schwichteler waren mit 60 Einsatzkräften vor Ort. Fotos: Freiwillige Feuerwehr Cappeln

pm/tka Cappeln.
Am Montag, 3. Mai, hat in Cappeln in der Wacholderstraße ein Bungalow gebrannt. Der 85-jährige Bewohner hatte kurz vor 19 Uhr in seinem Wintergarten ein Essen zubereitet, als es aus bislang unbekannter Ursache zu einer Verpuffung kam. Das berichtet die Polizei. Infolgedessen sprang das Feuer auf den Wintergarten und das Dach des Bungalows über. Der 85-Jährige konnte den Wintergarten leicht verletzt verlassen und wurde im Garten durch einen Nachbarn aus dem Gefahrenbereich gerettet.

Anschließend wurde der Senior mit einem Rettungswagen zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Das Feuer konnte durch die Freiwilligen Feuerwehren Cappeln, Schwichteler und Elsten gelöscht werden. 60 Kameraden waren im Einsatz.

Der Bungalow ist nicht mehr bewohnbar, schreibt die Polizei. Sie schätzt den Schaden auf ca. 250.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Show CommentsClose Comments

Leave a comment