Skip to content Skip to footer
Freuten sich über den Spendenscheck (von rechts): Mina Amiry (1. Vorsitzende, Integrationslotsen), Natalia Burhorst (WBS Training), Tamara Basedow (WBS Training), Dr. Sabine Neumann, Jihan Shukur, Mira Gagova, Nataliya Teschner (Mitarbeiterinnen Integrationslotsen). Foto: Galya Gagova

Cloppenburg.
Im Rahmen der Online-Spendenaktion „WBS HerzensProjekte” erhielten die Integrationslotsen im Landkreis Cloppenburg eine Förderung in Höhe von 1500 Euro. Jetzt besuchten Vertreter der WBS Gruppe den Verein und überreichten Mina Amiry, der Vorsitzende der Integrationslotsen, sowie den Mitarbeiterinnen einen Scheck.

Die WBS Gruppe ist einer der führenden Anbieter für Aus- und Weiterbildung.  „Als Bildungsträger, der Menschen auch in Krisenzeiten digital unterstützt und zueinander bringt, haben wir die Spendenaktion 2020 erstmals unter dem Namen ,WBS HerzensProjekte‘ organisiert.“, erklärt Joachim Giese vom WBS-Vorstand.

Der Verein der Integrationslotsen im Landkreis Cloppenburg setzt sich für die Interessen und Rechte von Migrantinnen und Migranten ein und für deren gleichberechtigte Teilhabe in den Bereichen Familienleben, Bildung, Beruf und Gesellschaft. Angesichts der Corona-Pandemie sind die Nachfragen nach Beratung und Unterstützung von Menschen mit Migrationshintergrund rapide gestiegen, was sowohl Menschen betrifft, die von außerhalb der EU kommen, als auch Menschen aus der EU und Osteuropäer, berichtet der Verein.

Seit 2021 bieten die Integrationslotsen zusätzlich rumänische und bulgarische Beratungstermine an. Das Beratungsangebot der Integrationslotsen ist kostenfrei.

Mit der Fördersumme wird das Projekt der telefonischen Seelsorge des Vereins der Integrationslotsen unterstützt, durch das Migranten bei Sorgen und Problemen gerade angesichts der Corona-Pandemie Ansprechpersonen in ihrer jeweiligen Muttersprache zur Seite gestellt bekommen.
Die Integrationslotsen sind zu finden an der Straße „Auf dem Hook 11” in Cloppenburg, Telefon (04471/8820936)
www.Integrationslotsen.com