Skip to content Skip to footer
Enthüllten feierlich in kleinstem Rahmen die Pläne für das neue Service-Center: Kreisrat Neidhard Varnhorn (links) und Landrat Johann Wimberg. Foto: Rühl/LK Cloppenburg

Der Landkreis plant ein neues Service-Center in Friesoythe. Der Neubau soll die Zulassungsstelle und den Sozialpsychatrischen Dienst beherbergen.

pm/tka Friesoythe
Der Landkreis Cloppenburg stellt sich mit einem neuen „Service-Center” für den Bereich der Kommunen im „Alten Amt Friesoythe“ neu auf. Landrat Johann Wimberg und sein zuständiger Dezernent Neidhard Varnhorn erklärten die Pläne.

Die heutige Kfz-Zulassungsstelle an der Emsstraße wird abgerissen und durch einen zweigeschossigen Neubau ersetzt, in dem dann nicht nur eine vergrößerte Zulassungsstelle sondern im 2. Obergeschoss auch eine Nebenstelle des Gesundheitsamtes untergebracht wird, so Wimberg. 15 bis 17 Mitarbeiter des Sozialpsychiatrischen, Gutachterlichen sowie Kinder- und jugendärztlichem Dienstes und die Gesundheitsaufsicht sollen die Räume nutzen können. Gleichzeitig stehen Konferenzräume zur Verfügung, die auch für Ortstermine anderer Teile der Kreisverwaltung genutzt werden können.

Die Kfz-Zulassungsstelle zieht erst einmal in die Räume des ehemaligen Fachmarktes Grale an der Ecke Ellerbrocker Straße/Elbestraße um. Bereits dort soll das Dienstleistungsangebot ausgebaut werden. So wird die Zahl der Schalterplätze von sechs auf neun erhöht. Diese Zahl soll es dann auch im zukünftigen Neubau geben. Der Bedarf ist da: Allein im Jahr 2019 wurde 27.000 Vorgänge bearbeitet.

Die Möglichkeit zum Umzug hatte sich ergeben, nachdem das Unternehmen Grale Raumgestaltung im Dezember nach über 30 Jahren wieder in das Stammhaus an der Wasserstraße 30 in Friesoythe gezogen war.

Die Familie Berghaus als Investor für das neue Objekt hat das Bauunternehmen Tönjes und Meichsner aus Bösel mit der Planung und Realisierung beauftragt. Der Ablauf der Abriss- und Bauarbeiten befindet sich gerade in Planung, schreibt die Kreisverwaltung.

Eine Eröffnung der neuen Räume ist für 2022 vorgesehen.

Show CommentsClose Comments

Leave a comment