Skip to content Skip to footer

pm/ak Cloppenburg/Bochum.
Lars Zimmermann ist Tischler aus Bochum. Um dieses Handwerk auch Kindern frühzeitig näher zu bringen, hat er mit seiner Firma Grubenholz ein Malbuch für Kinder veröffentlicht. Sämtliche Einnahmen werden dem St. Vincenz e.V. Bochum gespendet. Daran beteiligte sich nun auch die Kreishandwerkerschaft (KHW) Cloppenburg mit einer Spende.

Johannes Meyer (St. Vincenz Schulleiter) und Oliver Klose-Sandner (stellv. Schulleiter) freuen sich über die Malbuch-Spende durch Daniel Einhaus (Obermeister Tischler-Innung) und Ann-Kathrin Raker (Marketing und PR, KHW Cloppenburg). Foto: KHW Cloppenburg

Daniel Einhaus (Obermeister der Tischler-Innung) und Ann-Kathrin Raker (KHW Cloppenburg) übergaben kürzlich die Malbücher an das Cloppenburger St. Vincenzhaus. „Wir sind über die sozialen Medien auf das Spendenprojekt aufmerksam geworden”, erklären die beiden. „Das Handwerk unterstützt sich gegenseitig und wir freuen uns, den Kindern durch diese Spendenaktion nicht nur das Tischlerhandwerk näher bringen zu können, sondern auch einen Teil zu den Spenden für den St. Vinzenz e.V in Bochum beitragen zu können.“

In dem Malbuch „Grubi das Eichhörnchen entdeckt das Tischlerhandwerk” erklärt das Eichhörnchen den Beruf mit Hilfe von Zeichnungen. Diese können die Kinder anschließend ausmalen. Dabei erhalten sie ganz nebenbei den Einblick in das Handwerk. Das war auch der Gedanke dahinter. Initiator Lars Zimmermann dazu: „Der Gedanke war zu jedem Zeitpunkt, dass wir daran nichts verdienen wollen, sondern es hauptsächliche nutzen möchten, um Kindern das Handwerk im Allgemeinen und natürlich das Tischlerhandwerk näher zu bringen, weshalb wir uns entschlossen haben, sämtliche Gewinne der Bücher an eine gemeinnützige Organisation zu spenden, welche sich ebenfalls um Kinder und Jugendliche kümmert.”

Selbst Interesse? Das 20-seitige Buch gibt es für 5 Euro auch online zu kaufen und gleichzeitig unterstützt man aktiv die Kinder- und Jugendhilfe.