Skip to content Skip to footer
Der Schwerpunkt liegt am diesem Wochenende auf der Schafschur und der anschließenden Wollverarbeitung. Am Sonntag ist der Schäfer auf dem Brink zu finden. Foto: Museumsdorf/Karin Diekmann

Cloppenburg.
Das Museumsdorf hat seit kurzem wieder geöffnet. An diesem Wochenende, 12./13. Juni, starten auch wieder die Programmangebote.

Unter dem Motto „Dorfgeschichten – Haus- und Hofgeschichten“ ist an den Sonntagen immer was los. Man kann verschiedenen Handwerkern über die Schulter gucken oder auch mal etwas ausprobieren. Die Museumspädagogik bietet von 12 bis 16 Uhr Spannendes zum Zuschauen und Mitmachen. Hier kann man Geschichte erleben.
Außerdem sind Führungen zu den Sonderausstellungen oder zu Spezialthemen im Angebot. Die Teilnahme an den Führungen kostet zuzüglich zum Eintritt 4,- €/Person. Um eine Anmeldung unter fuehrungen@museumsdorf.de wird gebeten.

An diesem Sonntag, 13. Juni, startet Dipl. Ing. Winfried Prieß mit dem Thema „Wünschelruten und Gebiet – die Geschichte der Brunnen“. Er spricht die gefährlichen Ausschachtungsarbeiten an und stellt Schöpf- und Konstruktionstechniken vor. Auf einem Rundgang geht es zu den Brunnen des Museumsdorfs, die zum Teil eine bemerkenswerte Umsetzung der Bauvorschrift von 1805 an den Brunnenköpfen zeigen.
Für die Führung ist der Treffpunkt ist um 14.30 Uhr an der Museumskasse.

Beim Handwerk steht an diesem Samstag und Sonntag die Schafschur auf dem Programm. Auch die Spinnerin und die Weberin werden vor Ort sein und die Verarbeitung der Wolle demonstrieren. Am Sonntag ist der Schäfer auf dem Brink zu finden.

Folgende Sonderausstellungen können wieder besucht werden:

Dauerausstellung ab Mitte Juni 2021, Dr. Helmut-Ottenjann-Halle
Konsum(t)räume – Zwischen Acker und Asphalt
Der Tante-Frieda-Laden ist geöffnet und kann für einen kleinen Einkauf genutzt werden.

Dauerausstellung, Dr. Helmut-Ottenjann- Halle
Landwirtschaft und Technik im 20. Jahrhundert

Verlängert bis zum 30. Dezember 2021, Münchhausenscheune
Was geht?! Von Feiern und Festen im Nordwesten

Dauerausstellung, Münchhausenscheune, 2. OG
„Prachtstücke“ – Fünf Jahrhunderte ländliche Wohnkultur

Dauerausstellung, Münchhausenscheune, 3. OG
Herausgeputzt! Festtagskleidung im Museumsdorf Cloppenburg

Dauerausstellung Haus Arkenstede
Zum Nützlichen das Schöne – Gärten in Nordwestdeutschland

www.museumsdorf.de

Dipl. Ing. Winfried Prieß stellt am Sonntag das Thema „Wünschelruten und Gebiet – die Geschichte der Brunnen“ im Museumsdorf vor.
Die Spinnerin und die Weberin werden die Verarbeitung der Wolle an diesem Wochenende demonstrieren.