Skip to content Skip to footer

 

 

 

Klimaschutzmanagerin Wiebke Böckmann radelt selbst mit und freut sich über die bisherige Beteiligung.
Foto: Marion Heidkamp

Cloppenburg.
Seit dem 1. Mai sind die Cloppenburger Bürger vermehrt auf dem Fahrrad anzutreffen. Die Stadtverwaltung freut sich über die Resonanz in der ersten Woche des „Stadtradeln“.

Bisher sind es 372 aktive Fahrradfahrer, die bereits Kilometer in ihr Online-Konto eingetragen haben. Unter den Teilnehmenden finden sich auch neun Ratsmitglieder der Stadt Cloppenburg. Schon jetzt sind es mit 75 Teams, mehr Gruppen als in den Jahren zuvor. Insgesamt wurden bereits 17.512 Kilometer geradelt und somit drei Tonnen CO2 eingespart. Das schreibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.

„Wir sind begeistert, dass trotz des schlechten Wetters und der ausgefallenen Gemeinschafts-Radtouren die Beteiligung so groß ist“, zieht Klimaschutzmanagerin Wiebke Böckmann als Fazit der ersten Woche.

Geradelt wird noch bis zum 21. Mai, auch jetzt können sich noch Bürger für das Stadtradeln anmelden. Teilnehmen können alle Bürger der Stadt Cloppenburg, sowie alle Fahrradbegeisterte, die in Cloppenburg arbeiten, einem Verein angehören oder in Cloppenburg zur Schule gehen. Bis zu einer Woche nach Aktionsende können die Kilometer noch nachgetragen werden. Anmeldungen sind über der Website www.stadtradeln.de/registieren möglich. Für Fragen stehen Wiebke Böckmann (Tel. 04471/ 185328) und Sandra von Garrel (Tel. 04471/ 185131) zur Verfügung.

Show CommentsClose Comments

Leave a comment