Skip to content Skip to footer
Der Stadtjugendring will Löninger in Bewegung sehen. Deshalb lässt sich der SJRL auf eine Wette ein. Symbolfoto: Pixabay

Löningen.
Der Stadtjugendring Löningen (SJRL) holt die Mitglieder auf die Straße: Er wettet, dass sie es schaffen, am Samstag, den 26. Juni, mindestens fünf Staffeln für den virtuellen Remmers-Hasetal-Marathon (www.remmers-hasetal-marathon.de) auf die Beine zu stellen.

Nach dem langen Corona-Lockdown werden angesichts sinkender Inzidenzen erfreulicher Weise immer mehr Aktivitäten wieder zugelassen. Auch wenn zurzeit noch nicht alles geht, möchte der SJRL-Vorstand ein positives Zeichen setzen und mit der Wette die Mitgliedergruppen und –vereine motivieren, sich corona-konform zu beteiligen. Die Regeln lauten: Von den vier Startern ist mindestens eine Person bis inklusive 21 Jahre zu benennen. Die Gruppe muss mindestens 10 Schlachtenbummler an die Strecke bringen und der Start muss am 26. Juni zwischen 16 und 16.15 Uhr liegen.

Im Erfolgsfall übernimmt der SJRL alle Startgelder und stellt zusätzlich einen Verpflegungsgutschein über 50 Euro je Team – für maximal die ersten 10 Teams, die sich melden.

„Mit der Wette beabsichtigten wir natürlich auch, nach der langen Durststrecke wieder etwas Begegnung zu schaffen und erste Gruppenerlebnisse zu gestalten“, so der Vorstand des SJRL. Die Vorstandsmitglieder sind optimistisch, dass es gelingen wird, die Wette zu gewinnen. Der Vorstand selbst beabsichtigt dabei ebenfalls, eine Staffel zu stellen; trainiert wird schon.

Bei weiteren Fragen und für nähere Infos können sich die Mitglieder des SJRL unter der Email-Adresse stadtjugendring@loeningen.de melden. Ansprechpartner ist Martin Richter, 05432/904334.

Show CommentsClose Comments

Leave a comment